24. Juni 2017
Es gibt Leute, die tauschen jeden Schlauch sofort gegen einen neuen aus, wenn er undicht ist. Andere flicken das Malheur und fahren noch lange damit weiter. Als vor gut zehn Jahren die ersten selbstklebenden Fahrradflicken auftauchten, dachte ich: Das ist doch mal 'ne echte Neuerung. So easy, und halten tut's auch. Nachdem mir nun gleich nacheinander zwei Schläuche undicht wurden, weil eben diese Flicken sich durch Walkarbeit auf Wanderschaft begaben und verkrumpelten, bin ich skeptisch...
24. Juni 2017
Der größte Radleralbtraum in der Stadt ist die sich unvermittelt öffnende Autotür. Die Situation im Video ist die Normalsituation. Und ebenso normal: Über so etwas regt sich in Berlin niemand mehr auf.
23. Juni 2017
Seit den Anfängen in den 1980er Jahren haben sich die Ortlieb-Gepäcktaschen immer weiter entwickelt und sind eigentlich kaum noch zu toppen. Ein Mangel bleibt allerdings bis heute bestehen: Der obere Querriemen ist zu kurz! Fast immer kommt bei mir auf den Gepäckträger - zwischen den Gepäcktaschen - das Camping-Equipment - also Zelt, Isomatte, Schlafsack- und zwar in LÄNGSRICHTUNG! Das wird zwar durch Spannriemen gebändigt, ist aber trotzdem deutlich breiter als die Auflagefläche und...
23. Mai 2017
Es gibt bei Flixbus leider das große Problem, das bei den meisten Buchungsanfragen - selbst zu "unmöglichen" Tageszeiten - der lapidare Hinweis erscheint, es sei kein Fahrradplatz mehr frei. Ob und wie weit Flixbus auf seinen europäischen Verbindungen überhaupt Fahrräder mitnimmt, ist über die Buchungsmaske nicht erkennbar, da das Fahrradkästchen auch dann erscheint, wenn auf der Linie gar keine Räder mitgenommen werden können. Erklären konnte mir das bei der Pressestelle von Flixbus...